Preisträger

Rückblick - Jahrestagung 2020

Im Rahmen der Virtuellen Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie vom 9.-11. Oktober 2020 wurden die besten eingereichten Abstracts durch den WBHO e.V. mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen Preisträgern 2020:

Best Abstracts
Jonas S. Heitmann, Tübingen, D
Peter Borchmann, Köln, D
Franziska Hettler, München, D
Andreas E. Kulozik, Heidelberg, D
Maria-Luisa Schubert, Heidelberg, D
Jürgen Wolf, Köln, D

Young Investigators‘ Award
Moritz Dimpfl, München, D
Anna Ammon, Erlangen, D
Daria Frank, Münster, D
Michael Rassner, Freiburg, D
Christian Sebastian Michel, Mainz, D
Patrick Schürch, Zürich, CH


>> Zur Website der Jahrestagung


Rückblick - Jahrestagung 2019

Im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie vom 11.-14. Oktober 2019 im CityCube in Berlin wurden die besten eingereichten Abstracts durch den WBHO e.V. mit verschiedenenen Preisen ausgezeichnet.

Best Abstracts
Unter allen eingereichten Abstracts werden besonders herausragende wissenschaftliche Arbeiten von einem unabhängigen Gutachterkomitee als „Best Abstracts“ ausgewählt. Diese sind mit einem Preisgeld von je 1.000 Euro verbunden.

Young Investigators' Award
Ärzte und Wissenschaftler unter 35 Jahren haben die Möglichkeit, sich für den Young Investigators‘ Award durch die Einreichung eines Abstracts zu bewerben. Unter allen eingereichten Arbeiten werden die von den Gutachtern am höchsten bewerteten Arbeiten der jungen Wissenschaftler/innen für den Preis ausgewählt. Die Arbeiten sind mit einem Preisgeld von je 1.000 Euro verbunden.

Wir gratulieren allen Preisträgern 2019:

Best Abstracts
Andreas Neubauer, Marburg
Moritz Middeke, Dresden
Thomas Decker, Ravensburg
Michael Fuchs, Köln
Hubert Schrezenmeier, Ulm
Perihan Mir, Tübingen

Young Investigators‘ Award
Stefanie Kreutmair, Freiburg
Nanni Schmitt, Mannheim
Katrin Pansy, Graz (Österreich)
Leopold Hentschel, Dresden
Judith Büntzel, Göttingen
Lennart Beckmann, Hamburg

Posterpreise
P335     Dieter Kube, Göttingen
P354     Anne Charlet, Freiburg
P359     Alicia Schmid, Mannheim
P380     Jonas Wißkirchen, Mainz
P388     Sabine Felser, Rostock
P402     Petros Christopoulos, Heidelberg
P421     Anna Beielstein, Köln
P433     Simone Bösch, Feldkirch (Österreich)
P441     Michael Heider, München
P682     Tobias Pukrop, Regensburg
P694     Nora Liebers, Heidelberg
P703     Claudia Wehr, Freiburg
P714     Tatjana Bilich, Tübingen
P717     Ursula Sabine Annette Stalmann, Rotterdam (Niederlande)
P739     Anita Badbaran, Hamburg
P748     Nikolaus Christian Simon Mezger, Halle
P762     Heather Scharpenseel, Hamburg
P769     Franziska Wagner, Erlangen
P777     Ann-Christin Krahl, Tübingen
P920     Christian Rausch, München
P939     Daniel Geßner, Magdeburg
P940     Benedikt Pelzer, Essen
P953     Sandrine Zaugg, Chur (Schweiz)
P960     Ursula Kriesen, Rostock
P975     Dmitry Chernyakov, Halle
P987     Normann Steiner, Innsbruck (Österreich)
P991     Lennart Philippen, Kiel
P1020   Saskia Hussung, Freiburg

>> Zur Website der Jahrestagung